Datenschutzinformationen

In diesen Datenschutzhinweisen informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und Ihre Datenschutzrechte im Rahmen Ihrer Kontaktaufnahme mit Hexagon Purus ASA. Ihre Privatsphäre ist uns ein wichtiges Anliegen. Wir lassen äußerste Sorgfalt walten, um Ihre persönlichen Daten zu schützen. Ihre persönlichen Daten werden ausschließlich unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen verarbeitet.

Aus Gründen der Einfachheit wird auf dieser Webseite für Personenbezeichnungen und Personennamen nur die männliche Form verwendet. Die entsprechenden Begriffe gelten nach dem Grundsatz der Geschlechtergleichstellung für alle Geschlechter. Diese Sprache wird ausschließlich zu redaktionellen Zwecken und völlig unvoreingenommen verwendet.

1. Verantwortlicher und Kontakt

Verantwortlicher für alle Verarbeitungsaktivitäten im Rahmen Ihrer Beziehung zu Hexagon Purus ASA ist, sofern nicht anders angegeben:

Hexagon Purus ASA
Korsegata 4b
6002 Ålesund
Norway

Für Ihre Fragen zum Datenschutz steht Ihnen das Datenschutzteam unter folgender E-Mail-Adresse zur Verfügung: contact.purus@hexagongroup.com

2. Empfänger von Daten

Innerhalb unseres Unternehmens erhalten nur diejenigen Personen Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten, die diese für die jeweils genannten Zwecke benötigen. Ihre personenbezogenen Daten werden nur dann an externe Empfänger weitergegeben, wenn wir dazu gesetzlich befugt sind oder Ihre Einwilligung vorliegt.

a. Externe Empfänger

Wir beauftragen Drittunternehmen oder Einzelpersonen, um unsere Leistungen durchzuführen. Sofern diese Dienstleistungsunternehmen personenbezogene Daten erhalten, werden diese durch schriftliche Datenschutzverträge zur gesetzeskonformen Datenverarbeitung verpflichtet. Eine Übermittlung von Daten in Drittstaaten erfolgt nur unter Wahrung der Rechte der betroffenen Person und nur, wenn hinreichende Garantien gemäß Art. 44 ff. GDPR, insbesondere EU-Standardvertragsklauseln gegeben sind.

Sofern wir personenbezogene Daten an Behörden und staatliche Einrichtungen, wie z.B. Finanzbehörden, Staatsanwaltschaften oder Gerichte, übermitteln erfolgt dies zur Erfüllung gesetzlicher Pflichten oder zur Wahrung berechtigter Interessen.

b. Hexagon Purus ASA Gruppe

Im Hinblick auf die Datenverarbeitung im Rahmen der internen Verwaltung der Hexagon Purus ASA Gruppe und der gemeinsamen Verfahren durch zentrale Systeme sind wir und bestimmte Konzerngesellschaften der Hexagon Purus ASA gemeinsam als Verantwortliche zuständig. Die gemeinsamen Verfahren beziehen sich insbesondere auf den Betrieb und die Nutzung von gemeinsam genutzten Datenbanken, Plattformen und IT-Systemen. In Bezug auf die gemeinsamen Prozesse bestimmen wir und die jeweiligen Konzerngesellschaften gemeinsam die Zwecke und Mittel der Verarbeitung.

In einer Vereinbarung über die gemeinsame Verantwortlichkeit gemäß Art. 26 DSGVO haben wir und die jeweiligen Konzerngesellschaften festgelegt, wie die jeweiligen Aufgaben und Verantwortlichkeiten bei der Verarbeitung personenbezogener Daten ausgestaltet sind und wer welche Datenschutzpflichten wahrnimmt. Insbesondere wurde festgelegt, wie ein angemessenes Sicherheitsniveau und Ihre Rechte als Betroffener gewährleistet, wie die datenschutzrechtlichen Informationspflichten gemeinsam erfüllt und wie mögliche Datenschutzvorfälle überwacht werden können. Dazu gehört auch sicherzustellen, dass die Melde- und Benachrichtigungspflichten erfüllt werden. Hexagon Purus ASA steht Ihnen als zentrale Anlaufstelle zur Verfügung. Sie können Ihre Rechte in Bezug auf die Verarbeitung personenbezogener Daten in gemeinsamer Verantwortung auch gegenüber jeder gemeinsam verantwortlichen Konzerngesellschaft geltend machen. Wenn Sie sich an uns wenden, werden wir und die betreffenden Gruppenunternehmen gemäß der vorgenannten Vereinbarung nach Art. 26 DSGVO, um Ihre Anfrage zu beantworten und Ihre Rechte als betroffene Person zu gewährleisten.

Gemeinsam verantwortliche Gesellschaften der Hexagon Purus ASA Gruppe:


3. Datenverarbeitung auf unserer Webseite

Zweck der Datenverarbeitung auf dieser Webseite ist die Bereitstellung von Informationen über die Produkte und Dienstleistungen unseres Unternehmens, verbunden mit der Möglichkeit, mit den entsprechenden Ansprechpartnern in Kontakt treten zu können.

Personenbezogene Daten verarbeiten wir insbesondere gemäß folgenden Rechtsgrundlagen:

  • Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten mit Einwilligung der betroffenen Person.
  • Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO für die erforderliche Verarbeitung von personenbezogenen Daten zur Erfüllung eines Vertrages mit der betroffenen Person sowie zur Durchführung entsprechender vorvertraglicher Maßnahmen.
  • Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO für die erforderliche Verarbeitung von personenbezogenen Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, der wir gemäß allenfalls anwendbarem Recht der EU oder gemäß allenfalls anwendbarem Recht eines Landes, in dem die DSGVO ganz oder teilweise anwendbar ist, unterliegen.
  • Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO für die erforderliche Verarbeitung von personenbezogenen Daten, um die berechtigten Interessen von uns oder von Dritten zu wahren, sofern nicht die Grundfreiheiten und Grundrechte sowie Interessen der betroffenen Person überwiegen. Berechtigte Interessen sind insbesondere unser betriebswirtschaftliches Interesse, unsere Webseite bereitstellen zu können, die Informationssicherheit, die Durchsetzung von eigenen rechtlichen Ansprüchen und die Einhaltung weiterer Rechtsvorschriften.
  • Bei Ihrem Besuch der Webseite wird eine Verbindung mit Ihrem Browser hergestellt. Diese nachste-henden dabei erhobenen Informationen werden temporär in Systemdateien abgelegt und automatisch erfasst: IP-Adresse Ihres Geräts, Datum und Uhrzeit des Zugriffs, Name und URL von abgerufenen Da-teien, Webseite, von der aus der Zugriff erfolgt bzw. von wo aus Sie auf unsere Seite geleitet wurden (Referrer-URL), verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Geräts sowie der Name Ihres Providers.

Die genannten Daten werden durch uns zu Zwecken des reibungslosen Verbindungsaufbaus und der Systemsicherheit verarbeitet. Die anfallenden Verbindungsdaten werden automatisch gelöscht und grundsätzlich nicht länger als sieben Tage gespeichert. Sofern die Webseite missbräuchlich genutzt wird, werden Log-Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, bis zur Klärung des Vorfalls aufgehoben.

Diese Webseite verwendet das "Hypertext Transfer Protocol Secure" (https). Die Verbindung zwischen Ihrem Browser und unserem Server ist verschlüsselt.

Kontaktformular

Wenn Sie uns über unser Kontaktformular anschreiben, werden Ihre Daten aus dem Formular zur Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Rechtsgrundlage für die Übermittlung an uns ist eine Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Personenbezogene Daten, die Sie in Formulare auf unserer Webseite eingeben, werden über eine sichere Verbindung verschlüsselt an Hexagon Purus ASA übertragen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Ihr Anliegen kann daraufhin ggf. nicht weiterbearbeitet werden.

Newsletter

Der Zweck der Zusendung des Newsletters ist die Information über neue Produkte und Dienstleistungen unseres Unternehmens. Wir versenden die Newsletter an unsere Kunden auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO in Verbindung mit Erwägungsgrund. 47 Satz 7 DSGVO. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Wenn Sie sich auf unserer Webseite für den Newsletter anmelden, verarbeiten wir Ihre Daten auf der Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Im Falle eines Newsletter-Abonnements wird das sog. Double-Opt-In-Verfahren verwendet, d.h. die Anforderung des Newsletters muss von Ihnen noch einmal aktiv bestätigt werden, indem Sie auf den Link der Ihnen zugesandten E-Mail klicken. Sie können sich jederzeit wieder abmelden, indem Sie den Link "Abmelden" anklicken.

Einsatz von Cookies

Diese Webseite verwendet "Cookies", das sind Textdateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Nutzung der Webseite werden verwendet, um Ihren Besuch auf der Webseite auszuwerten und die von uns bereitgestellten Informationen zu verbessern.

Wenn Cookies verwendet werden, die für den Betrieb der Webseite nicht notwendig sind, bitten wir Sie vorab um Ihre Zustimmung; die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung).

Wenn der Einsatz von Cookies für die Funktionalität der Webseite erforderlich ist, setzen wir Cookies auf Grundlage unserer berechtigten Interessen ein. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist dann Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (berechtigte Interessen). Die Cookies werden spätestens nach zwei Jahren gelöscht. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich werden nutzen können.

Sie können sich dafür entscheiden, alle Cookies außer den notwendigen zu deaktivieren. In den Einstellungen Ihres Browsers können Sie dafür sorgen, dass Cookies blockiert werden. Bei den meisten Browsern finden Sie in der so genannten "Hilfefunktion" eine Erklärung, wie Sie dies tun können. Wenn Sie jedoch die Cookies blockieren, ist es möglich, dass Sie nicht alle technischen Funktionen erhalten, die unsere Webseite zu bieten hat, und dass dies Ihre Nutzererfahrung negativ beeinflusst.

Google Tag Manager

Für die Steuerung der Google Services setzen wir den "Google Tag Manager" von Google Ireland Limited, Gordon House, Barrrow Street, Dublin 4, Ireland ein. Dieser dient dazu, die Google Dienste auf unserer Seite zu verwalten. Es erfolgt keine Datenverarbeitung durch den Google Tag Manager.

Google Analytics

Diese Webseite benutzt Google Analytics 4, einen Webanalysedienst der Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“). Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Mit Ihrer Einwilligung werden "Cookies" (Textdateien) auf Ihrem Endgerät gespeichert, um eine Analyse der Benutzung der Webseite zu ermöglichen. Eine Übermittlung Ihrer IP-Adresse an Google-Server in die USA findet in anonymisierter Form statt. Dazu nutzen wir einen Server-Side-Tagging-Server (SSTS). In unserem Auftrag benutzt Google die Informationen, um die Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um uns gegenüber weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Die Nutzerdaten werden spätestens nach 14 Monaten gelöscht.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, und die Nutzung von Daten durch Google verhindern, indem Sie das verfügbare Browser-Plugin herunterladen und aktivieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Sie können darüber hinaus die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich werden nutzen können.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei Google finden Sie unter https://policies.google.com/privacy.

4. Datenschutzinformationen für Kunden, Geschäftspartner und Dritte

Wir verarbeiten personenbezogene Daten von Ihnen als Kunde, Interessent, Geschäftspartner oder Dritten zur Begründung, Durchführung und Beendigung eines Vertrages gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Im Vorfeld eines Vertrages können Ihre personenbezogenen Daten zur Erstellung von Angeboten oder Bestellungen oder zur Erfüllung sonstiger Interessen im Zusammenhang mit dem Vertragsschluss verarbeitet werden. In diesem Zusammenhang sollten Sie uns alle personenbezogenen Daten zur Verfügung stellen, die wir zur Vorbereitung und Durchführung unserer Geschäftsbeziehung mit Ihnen benötigen. Ohne diese Angaben können wir Ihre Anfrage nicht bearbeiten und/oder den Vertrag nicht durchführen. Als Interessent können Sie im Rahmen der Vertragsanbahnung unter Verwendung der von Ihnen angegebenen Daten kontaktiert werden.

Auf Basis unseres berechtigten Interesses verarbeiten wir personenbezogene Daten auch zu Werbezwecken, wenn dies mit dem Vertragszweck vereinbar ist. Wenn Ihre personenbezogenen Daten nur zu Werbezwecken erhoben werden, können Sie wählen, ob Sie diese Daten zur Verfügung stellen wollen. Sie werden darauf hingewiesen, dass die Angabe von Daten zu diesem Zweck freiwillig ist. Im Rahmen des Kommunikationsprozesses werden Hexagon Purus ASA und ihre Tochtergesellschaften Sie um Ihre Zustimmung bitten. Wenn Sie Ihr Einverständnis geben, haben Sie die Wahl zwischen verschiedenen Kontaktmöglichkeiten wie E-Mail und Telefon, um Ihr Einverständnis zu widerrufen. Wenn Sie der Nutzung Ihrer Daten für Werbezwecke widersprechen, werden wir sie nicht mehr für diese Zwecke verwenden und die Nutzung für diese Zwecke einschränken oder sperren. Wir können Webseiten und Plattformen von Drittanbietern sowie öffentlich zugängliche Informationen nutzen, um einige Informationen zu den von Ihnen bereitgestellten Informationen zu sammeln und hinzuzufügen, um Ihnen relevante Mitteilungen (zu Marketingzwecken) zukommen zu lassen. Beispiele für gesammelte Informationen sind zusätzliche berufsbezogene Profilinformationen.

Neben den Werbezwecken umfassen die berechtigten Interessen, die mit dem jeweiligen Zweck übereinstimmen, unter anderem: Sicherstellung des technischen Betriebs, Beantwortung von Anfragen, die nicht im Zusammenhang mit dem Vertrag stehen, Gewährleistung der Datensicherheit, Sicherstellung der Datenverfügbarkeit und Behebung von Fehlern und Mängeln. Sollten wir zu diesen Zwecken Daten weitergeben müssen, werden wir Sie ausdrücklich auf diesen Umstand hinweisen. Ohne diesen Hinweis können wir Ihre Anfrage möglicherweise nicht bearbeiten.

Darüber hinaus verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten zur Erfüllung gesetzlicher Vorgaben gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO. Diese Anforderungen können sich aus dem Handels-, Steuer-, Geldwäsche-, Finanz- oder Strafgesetzbuch ergeben. Die Verarbeitungszwecke richten sich nach der jeweiligen gesetzlichen Pflicht; in der Regel dient die Datenverarbeitung nur der Erfüllung von Kontroll- und Auskunftspflichten nach nationalem Recht.

5. Datenschutzinformationen zum Bewerbungsverfahren

Sie können unser Karriereportal nutzen, um sich auf dort ausgeschriebene Stellen zu bewerben oder um Initiativbewerbungen einzureichen. Die Datenverarbeitung erfolgt ausschließlich zum Zweck der Anbahnung von Beschäftigungsverhältnissen auf der Grundlage von Art. 88 Abs. 1 DSGVO in Verbindung mit nationalen Gesetzen.

Ihre Daten werden für die Dauer des Bewerbungsverfahrens gespeichert; wenn Sie ein Beschäftigungsverhältnis mit uns eingehen, werden Ihre Bewerbungsdaten für die Dauer Ihres Beschäftigungsverhältnisses bei uns gespeichert. Sollten Sie nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens nicht eingestellt werden, werden wir Ihre Daten gemäß den nationalen Gesetzen aufbewahren. Ihre Daten werden zu keinem anderen Zweck als der Aufbewahrung Ihrer Daten zu rechtlichen Zwecken verwendet. Im Falle von Initiativbewerbungen oder nach Ihrer Zustimmung zur längeren Speicherung der Daten für eine eventuelle künftige Beschäftigung werden wir Sie über die Aufbewahrungsfrist informieren, wenn wir Sie um Ihre Zustimmung bitten.

Wenn Sie eines Ihrer Social-Media-Profile als Teil Ihres Lebenslaufs verwenden, erklären Sie sich damit einverstanden, die Informationen in Ihrem Social-Media-Profil in Ihrem Bewerbungsverfahren zu berücksichtigen.

6. Datenschutzinformationen zu unserem Social Media Auftritt

Damit Sie Informationen über das Unternehmen erhalten und sich mit uns vernetzen können, tritt Hexagon Purus ASA auf Social-Media-Plattformen auf. Je nach Plattform kann der Besuch des Social Media Auftritts dazu führen, dass Informationen über Sie gesammelt oder weitergegeben werden. Wir empfehlen Ihnen, die Datenschutzrichtlinien und -einstellungen auf den Social-Media-Webseiten, mit denen Sie interagieren, zu überprüfen, um sicherzustellen, dass Sie die Informationen verstehen, die von den Social-Media-Anbietern gesammelt, verwendet und weitergegeben werden können. Sofern wir Bild- und Tonaufnahmen von Personen veröffentlichen, erfolgt dies auf Basis einer Einwilligung (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) oder auf Basis einer vertraglichen Nutzungsrechteabtretung (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO)

a. LinkedIn

Zwischen uns und der LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland besteht eine Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung, die hier abrufbar ist: https://legal.linkedin.com/dpa/DE.

Es ist nicht ausgeschlossen, dass Daten von den Nutzern auf Systemen außerhalb der Europäischen Union verarbeitet werden. LinkedIn hat sich verpflichtet, die Datenschutzstandards der EU einzuhalten. Eine Datenübertragung auf Systeme außerhalb der EU findet nur statt, wenn die Anforderungen der Art. 44 ff. DSGVO eingehalten werden. Mehr dazu finden Sie unter: https://www.linkedin.com/help/linkedin/answer/62533?trk=microsites-frontend_legal_privacy-policy&lang=de

Die Datenschutzrichtlinie von LinkedIn finden Sie hier: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy?trk=homepage-basic_footer-privacy-policy.

Eine Weitergabe Ihrer Daten an Behörden erfolgt ausschließlich bei Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften.

Sofern Ihre Rechte gegenüber LinkedIn geltend gemacht werden müssen, werden wir Ihr Anliegen an LinkedIn weiterleiten. Weitere Informationen bezüglich der Wahrnehmung Ihrer Betroffenenrechte gegenüber LinkedIn erhalten sie in der Datenschutzrichtlinie von LinkedIn: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy?trk=homepage-basic_footer-privacy-policy.

Weitere Informationen auf welche Art und Weise Sie direkt gegenüber LinkedIn Ihre Betroffenenrechte geltend machen bzw. umsetzen können (z.B. Kontoeinstellungen, Downloads oder Anträge) erhalten Sie unter: https://www.linkedin.com/help/linkedin/answer/50191?trk=microsites-frontend_legal_privacy-policy&lang=de.

Einsatz von Insight Data

Wir schalten Werbung auf LinkedIn und nutzen von LinkedIn zur Verfügung gestellte Insight-Daten, um das Verhalten unserer Zielgruppe bzw. Nutzern im Rahmen der Interaktion mit unserer Seite auszuwerten. Die zielgruppengenaue Steuerung von Werbung ist ein berechtigtes Interesse unseres Unternehmens. Die Nutzer von LinkedIn sind hierüber informiert; die Verantwortung für die Datenerhebung liegt in erster Linie bei LinkedIn. Eine Vereinbarung zur gemeinsamen Verantwortung mit LinkedIn ist abgeschlossen. Gegenläufige schutzwürdige Interessen der Nutzer (Anzeige von individueller zielgruppenoptimierter Werbung) sind nicht überwiegend. Rechtsgrundlage für uns ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO in Verbindung mit der gemeinsamen Verantwortung mit LinkedIn. Die Vereinbarung zur gemeinsamen Verantwortung finden Sie hier: https://legal.linkedin.com/pages-joint-controller-addendum. Sofern Sie Ihre Betroffenenrechte gegenüber uns geltend machen, werden wir sie entsprechend der Vereinbarung an LinkedIn weiterleiten.

b. Facebook

Mit Meta Platforms Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland) ist eine Vereinbarung zur Gemeinsamen Verantwortung abgeschlossen worden, die Sie hier abrufen können:

https://www.facebook.com/legal/terms/dataprocessing

https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum

Meta Platforms Ireland Ltd. übernimmt die primäre Verantwortung gemäß EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Die Datenrichtlinie von Meta Platforms Ireland Ltd. finden Sie hier: https://www.facebook.com/privacy/explanation

Zum Betrieb der Fanpage werden wir durch gesondert zur Verschwiegenheit und auf den Datenschutzverpflichte Dienstleistungsunternehmen unterstützt. Eine Weitergabe an Behörden erfolgt ausschließlich bei Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften. Es ist nicht ausgeschlossen, dass Daten von den Nutzern auf Systemen außerhalb der Europäischen Union verarbeitet werden. Eine Datenübertragung in Drittländer erfolgt nur, wenn die Anforderungen der Artt. 44 ff. DSGVO erfüllt sind.

Sofern wir Bild- und Tonaufnahmen von Personen veröffentlichen, erfolgt dies auf Basis einer Einwilligung (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) oder auf Basis einer vertraglichen Nutzungsrechteabtretung (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO).

Sofern Ihre Rechte gegenüber Meta Platforms Ireland Ltd. geltend gemacht werden müssen, werden wir Ihr Anliegen an Meta Platforms Ireland Ltd. weiterleiten.

Einsatz von Facebook-Insights

Wir schalten Werbung auf Facebook und nutzen Facebook-Insights, um das Verhalten unserer Zielgruppe im Rahmen der Interaktion mit unserer Seite auszuwerten. Die zielgruppengenaue Steuerung von Werbung ist ein berechtigtes Interesse unseres Unternehmens. Die Nutzer von Facebook-Insights sind hierüber informiert; die Verantwortung für die Datenerhebung liegt in erster Linie bei Meta Platforms Ireland Ltd.. Gegenläufige schutzwürdige Interessen der Nutzer (Anzeige von individueller zielgruppenoptimierter Werbung) sind nicht überwiegend. Rechtsgrundlage für uns ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

c. YouTube

Wir nutzen einen YouTube-Kanal der Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5. Zweck der Datenverarbeitung auf unserem YouTube-Kanal ist die Information über Produkte, Leistungen und Neuigkeiten, verbunden mit der Möglichkeit der Nutzer, zielgerichtet mit uns in Interaktion zu treten. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ist insbesondere unser betriebswirtschaftliches Interesse, Informationen mit den Besuchern des YouTube-Kanals zu teilen und mit diesen kommunizieren zu können.

Der Dienst von Google wird auf Basis einer Auftragsverarbeitungsvereinbarung genutzt. Diese ist über den folgenden Link einsehbar: https://www.youtube.com/t/terms_dataprocessing.

Für die Erhebung und weitere Verarbeitung von personenbezogenen Nutzerdaten auf den Webseiten von YouTube, ist grundsätzlich Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland verantwortlich. Bitte beachten Sie, dass YouTube bestimmte Informationen über Ihren Besuch auf unserem YouTube-Kanal auch dann erhebt und verarbeitet, wenn Sie kein YouTube-Nutzerkonto haben oder nicht bei YouTube eingeloggt sind. Für uns als Betreiber dieser YouTube-Seite ist lediglich Ihr öffentliches Profil bei YouTube einsehbar. Welche Informationen hier einsehbar sind, ist abhängig von Ihren Einstellungen in Ihrem Profil. Informationen zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch YouTube entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von YouTube unter https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de.

YouTube Analytics

Eine Verarbeitung Ihrer Aktivitäten auf unserer Seite erfolgt darüber hinaus durch uns mithilfe des Statistikdienstes YouTube Analytics. Dieser Vorgang dient zur Optimierung unserer Seite und deckt sich mit dem oben beschriebenen Zweck zur Datenverarbeitung. Anhand Ihrer Aktivitäten werden anonymisierte Statistiken erstellt. Dabei können wir u.a. Erkenntnisse über die Interaktionen und Aktivitäten unserer Abonnenten, die Aufrufe unseres Kanals, die Reichweite von Beiträgen, Informationen aus welchen Ländern und Städten unsere Besucher stammen sowie Statistiken über die Geschlechterverhältnisse, Altersstrukturen, Provider und Interessen unserer Besucher gewinnen. Hierbei sind weder Rückschlüsse auf einzelne User noch Zugriffe auf einzelne Userprofile durch den Administrator möglich.

Datenübermittlung an Drittländer

Aufgrund der Zugehörigkeit des Anbieters Google Ireland Limited zum Google Konzern, der seinen Hauptsitz in den USA hat, kann eine Datenübertragung an die Google LLC und damit an alle Staaten, in welchen Google Rechenzentren hat, nicht ausgeschlossen werden. Zur Gewährleistung eines angemessenen Datenschutzniveaus stützt Google Ireland Limited derartige Datenübertragungen auf die Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission.

In diesem Zusammenhang möchten wir Sie darauf hinweisen, dass Sie den von Google Ireland Limited zur Verfügung gestellten Dienst (YouTube) und alle einhergehenden Funktionen wie z.B. das Teilen und Bewerten von Videos, Teilnahme an den Diskussionen eigenverantwortlich in Anspruch nehmen. Daten, die Sie auf YouTube freiwillig angegeben haben, werden von Google verarbeitet (z.B. Name und Nutzername, E-Mail-Adresse, Telefonnummer) und können daher auch an Drittstaaten übermittelt werden. Die Übermittlung personenbezogener Daten in die USA wurde durch den EuGH ohne weitere Sicherheitsmaßnahmen als grundsätzlich unsicher beurteilt, da nicht auszuschließen ist, dass US-amerikanische Sicherheitsbehörden auf diese Daten Zugriff erhalten.

Es besteht für Sie die Möglichkeit, die Verarbeitung Ihrer Daten durch Google einzuschränken. Hierzu können Sie die allgemeinen Einstellungen Ihres Google Kontos öffnen und Ihre Privatsphäre-Einstellungen ändern. Informationen zur Individualisierung Ihrer Datenschutzeinstellungen finden Sie hier:

https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de#infochoices

Außerdem können Sie bestimmte Einstellungen für Ihre mobilen Endgeräte (z.B. Smartphones, Tablets etc.) abändern, sodass Google nur noch einen eingeschränkten Zugriff auf Ihre u.a. Kontaktdaten, Standortdaten, Kalenderdaten oder Fotos hat. Diese Einstellungsmöglichkeiten unterschieden sich je nach genutztem Betriebssystem auf Ihrem mobilen Endgerät.

d. Twitter

Twitter ist ein Dienst, der von der Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103 U.S.A. betrieben wird.

Zweck der Datenverarbeitung auf unserem Twitter-Auftritt ist die Information über Produkte, Leistungen und Neuigkeiten, verbunden mit der Möglichkeit der Nutzer, zielgerichtet mit uns in Interaktion zu treten. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ist insbesondere unser betriebswirtschaftliches Interesse, Informationen mit unseren Nutzern zu teilen und mit diesen kommunizieren zu können.

Eine Übertragung von Daten an Twitter, wie z.B. IP-Adressen, aufgrund der Einbettung von Tweets auf Homepages o.Ä. erfolgt nicht. Es kann jedoch sein, dass wir Tweets von Ihnen retweeten, auf Tweets von Ihnen antworten oder Tweets verfassen, die auf Sie bzw. auf Ihren Twitter-Account verweisen. Insofern können Ihre öffentlichen Daten auf Twitter den Followern unserer Seite zugänglich gemacht werden. Eine Weitergabe an Behörden erfolgt ausschließlich bei Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften.

Eine Verarbeitung Ihrer Aktivitäten auf unserer Seite erfolgt darüber hinaus durch uns mithilfe des Statistikdienstes Twitter Analytics. Dieser Vorgang dient zur Optimierung unserer Seite und deckt sich mit dem unten beschriebenen Zweck zur Datenverarbeitung. Anhand Ihrer Aktivitäten werden anonymisierte Statistiken erstellt. Dabei können wir u.a. Erkenntnisse über die Interaktionen und Aktivitäten unserer Abonnenten, die Aufrufe unserer Seite, die Reichweite von Beiträgen, Informationen aus welchen Ländern und Städten unsere Besucher stammen sowie Statistiken über die Geschlechterverhältnisse, Altersstrukturen, Provider und Interessen unserer Besucher gewinnen. Hierbei sind weder Rückschlüsse auf einzelne User noch Zugriffe auf einzelne Userprofile durch den Administrator möglich.

Durch Twitter verarbeitete Daten

Es ist nicht ausgeschlossen, dass Daten von den Nutzern auf Systemen außerhalb der Europäischen Union verarbeitet werden. Ein Abruf von öffentlichen Tweets ist weltweit möglich.

Wir haben keinen Einfluss auf Art und Umfang der durch die Twitter Inc. verarbeiteten Daten oder Weitergabe der Daten an Dritte. Weiter bestehen für uns keine Kontrollmöglichkeiten.

In dem Zusammenhang möchten wir Sie darauf hinweisen, dass Sie die von der Twitter Inc. zur Verfügung gestellten Dienste und alle einhergehenden Funktionen (z.B. das Teilen und Bewerten von Inhalten) eigenverantwortlich in Anspruch nehmen. Informationen über die von der Twitter Inc. durchgeführten Datenverarbeitungen und die entsprechenden verfolgten Zwecke, können Sie aus den Datenschutzrichtlinien der Twitter Inc. entnehmen. Die Datenschutzrichtlinien von Twitter finden Sie hier:

https://twitter.com/de/privacy

Ihre Daten werden von der Twitter Inc. erfasst und anschließend übertragen, gespeichert, offengelegt und verwendet. Diese Übertragungen erfolgen unabhängig von Ihrem Wohnsitz in die Vereinigten Staaten, Irland und jedes andere Land, in dem die Twitter Inc. geschäftlich tätig wird. Detaillierte Informationen zur Datenverarbeitung und deren Rechtsgrundlagen finden Sie hier:

https://help.twitter.com/de/rules-and-policies/data-processing-legal-bases.

Daten, die Sie bei Twitter freiwillig angegeben haben, werden von der Twitter Inc. verarbeitet (z.B. Name und Nutzername, E-Mail-Adresse, Telefonnummer oder die Kontakte Ihres Adressbuches), falls Sie diese hochladen.

Es besteht für Sie die Möglichkeit, die Verarbeitung Ihrer Daten durch Twitter einzuschränken. Hierzu können Sie die allgemeinen Einstellungen Ihres Twitter-Accounts öffnen und ihre Privatsphäre-Einstellungen ändern.

Die Kontrolle und Individualisierung Ihrer Datenschutzeinstellungen können Sie hier vornehmen:

https://twitter.com/settings/your_twitter_data

Hierfür bestehen zusätzlich Hilfestellungen auf:

https://help.twitter.com/de/forms/privacy

Außerdem können Sie bestimmte Einstellungen für Ihre mobilen Endgeräte (z.B. Smartphones, Tablets etc.) abändern, sodass Twitter nur noch einen eingeschränkten Zugriff auf Ihre u.a. Kontaktdaten, Standortdaten, Kalenderdaten oder Fotos hat. Diese Einstellungsmöglichkeiten unterschieden sich je nach genutztem Betriebssystem auf Ihrem mobilen Endgerät.

Weitere Informationen und Hilfestellungen erhalten sie unter den folgenden Links:

https://help.twitter.com/de/personalization-data-settings

Um die verarbeiteten Daten einzusehen, deren Verwendung nachzuvollziehen und die entsprechenden Daten als Archiv herunterzuladen, können Sie diesem Link folgen.

https://help.twitter.com/de/managing-your-account/accessing-your-twitter-data

Um mit Twitter in Kontakt zu treten, können Sie diesem Link folgen.

https://help.twitter.com/de/forms/privacy

e. Instagram

Instagram ist ein Dienst, der von Meta Platforms Ireland Ltd. zur Verfügung gestellt wird. Mit Meta Platform Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland) ist eine Vereinbarung zur Gemeinsamen Verantwortung abgeschlossen worden, die Sie hier abrufen können:

https://www.facebook.com/legal/terms/dataprocessing

https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum

Meta Platform Ireland Ltd. übernimmt die primäre Verantwortung gemäß EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Die Datenschutzrichtlinie von Instagram finden Sie hier: https://help.instagram.com/155833707900388/?helpref=hc_fnav&bc[0]=Instagram-Hilfe&bc[1]=Datenschutz%20und%20Sicherheitsbereich

Es ist nicht ausgeschlossen, dass Daten von den Nutzern auf Systemen außerhalb der Europäischen Union verarbeitet werden. Eine Datenübertragung in die Drittländer erfolgt nur, wenn die Anforderungen der Artt. 44 ff. DSGVO erfüllt sind.

Sofern Ihre Rechte gegenüber Meta Platforms Ireland Ltd. geltend gemacht werden müssen, werden wir Ihr Anliegen an Meta Platform Ireland Ltd. weiterleiten.

Einsatz von Instagram-Insights

Wir schalten Werbung auf Instagram und nutzen Instagram-Insights, um das Verhalten unserer Zielgruppe im Rahmen der Interaktion mit unserer Seite auszuwerten. Die zielgruppengenaue Steuerung von Werbung ist ein berechtigtes Interesse unseres Unternehmens. Die Nutzer von Instagram sind hierüber informiert; die Verantwortung für die Datenerhebung liegt in erster Linie bei Meta Platform Ltd.. Gegenläufige schutzwürdige Interessen der Nutzer (Anzeige von individueller zielgruppenoptimierter Werbung) sind nicht überwiegend. Rechtsgrundlage für uns ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

7. Datensicherheit

Ihre personenbezogenen Daten sind vor unberechtigtem Zugriff und unrechtmäßiger Verarbeitung oder Weitergabe sowie vor unbeabsichtigtem Verlust, Veränderung oder Zerstörung geschützt. Vor der Einführung neuer Methoden der Datenverarbeitung, insbesondere neuer IT-Systeme, ergreift Hexagon Purus ASA technische und organisatorische Maßnahmen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten. Diese Maßnahmen richten sich nach dem Stand der Technik, den Risiken der Verarbeitung und der Notwendigkeit, die Daten zu schützen. Die datenschutzrelevanten technischen und organisatorischen Maßnahmen werden dokumentiert und regelmäßig durch den Datenschutzbeauftragten überprüft. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend dem Stand der Technik kontinuierlich verbessert.

8. Speicherdauer und Löschprozesse

Wir verarbeiten personenbezogene Daten nur so lange, wie es zur Erreichung des Zwecks erforderlich ist. Fällt der Verarbeitungszweck weg, löschen wir die Daten gemäß den Bestimmungen des Art. 17 DSGVO. Sobald der Zweck der Verarbeitung entfällt, bewahren wir die Daten gemäß den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen auf. Eine darüber hinausgehende Aufbewahrung erfolgt nur bei Vorliegen einer Ausnahme gemäß Art. 17 Abs. 3 DSGVO.

9. Betroffenenrechte

Wenn Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden, sind Sie eine "betroffene Person" im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und haben Anspruch auf die Erfüllung folgender Rechte durch den "für die Verarbeitung Verantwortlichen":

Recht auf Auskunft

Sie haben das Recht, von uns eine Auskunft darüber zu erhalten, ob und welche personenbezogenen Daten wir von Ihnen verarbeiten.

Recht auf Berichtigung

Wenn die Daten, die wir über Sie gesammelt haben, unrichtig oder unvollständig sind, können Sie die unverzügliche Berichtigung gemäß Art. 16 DSGVO.

Recht auf Beschränkung der Verarbeitung

Vorbehaltlich von Art. 18 DSGVO haben Sie auch das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen. Wurde die Verarbeitung eingeschränkt, dürfen Ihre personenbezogenen Daten nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden. Wir werden Sie benachrichtigen, bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

Recht auf Löschung

Wenn einer oder mehrere der in Art. 17 Abs. 1 DSGVO aufgeführten Gründe vorliegen, können Sie die unverzügliche Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen, es sei denn, es liegt eine Ausnahme gemäß Art. 17 Abs. 3 DSGVO vor.

Recht auf Mitteilung

Wenn Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung personenbezogener Daten oder Einschränkung der Verarbeitung geltend gemacht haben, sind wir gemäß Art. 19 DSGVO verpflichtet, alle Empfänger, denen personenbezogene Daten offengelegt wurden, zu benachrichtigen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit unverhältnismäßigem Aufwand verbunden. Darüber hinaus haben Sie das Recht, darüber informiert zu werden, wer diese Empfänger sind. Sie können Ihr Recht, über diese Empfänger informiert zu werden, gegenüber dem für die Verarbeitung Verantwortlichen geltend machen.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Darüber hinaus haben Sie gemäß Art. 20 DSGVO das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese Daten einem anderen Verantwortlichen ungehindert zu übermitteln, sofern die Voraussetzungen des Art. 20 Abs. 1 a DSGVO genannten Voraussetzungen vorliegen, oder zu verlangen, dass die personenbezogenen Daten direkt von uns an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist und sofern hiervon nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden. Dieses Recht gilt nicht für die Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.

Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die auf unseren berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO beruht, jederzeit durch schriftliche Mitteilung an Hexagon Purus ASA zu widersprechen. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Widerrufsrecht zur datenschutzrechtlichen Einwilligung

Sie können Ihre datenschutzrechtliche Einwilligung jederzeit durch Mitteilung an Hexagon Purus ASA widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Beschwerderecht

Wenn Sie Einwände oder Beschwerden gegen die Art und Weise haben, in der wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, haben Sie das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde einzureichen, sofern die geltenden Gesetze dies vorsehen.

Bereitstellungspflicht

Ohne richtige Angaben können wir Ihre Interessen in Bezug auf Ihre Geschäftsbeziehung zu Hexagon Purus ASA nicht vollständig berücksichtigen. Insofern sind Sie zur Bereitstellung richtiger Informationen in Ihrem möglichen Rahmen verpflichtet.

10. Änderungen dieser Datenschutzinformationen

Es gilt die neueste Version dieser Datenschutzinformationen. Diese Version ist vom 31.01.2023.

Weitere Datenschutzerklärungen finden Sie hier.

Hexagon Purus
Get in touch

Hexagon Purus ASA
Haakon VII's gate 2
0161 Oslo
Norway

Imprint
Patents

Subscribe

Terms and Conditions

Whistleblower Channel

Follow us
Privacy
Hexagon Purus home Hexagon Purus logo © 2024 Hexagon Purus